homöopathisches Arzneimittel gegen Bauchschmerzen

Die Bauchschmerzen können verschiedene Ursachen haben. Einige der Ursachen wie Schmerzen durch Blähungen, Verdauungsstörungen und Muskelzerrungen sind unbedeutend und verschwinden in der Regel schnell mit Hausmitteln oder bescheidenen Medikamenten. Einige Erkrankungen (z. B. Blinddarmentzündung) sind jedoch gefährlich und erfordern dringend ärztliche Hilfe.

Bauchschmerzen auf der Skala 1
Homöopathisches Arzneimittel gegen Bauchschmerzen 3

Leichte bis mittelschwere Bauchschmerzen können mit homöopathischen Mitteln gegen Bauchschmerzen behandelt werden, da es sich um natürliche, sichere und wirksame homöopathische Mittel gegen Bauchschmerzen handelt. Wenn es um Schmerzen in irgendeinem Teil des Bauches geht, sagen viele Menschen „Bauchschmerzen“ statt „Bauchschmerzen“. Der Magen ist nur eines der Organe des Bauches, zu dem auch Leber, Gallenblase, Milz, Bauchspeicheldrüse, Dick- und Dünndarm, Nieren und Blinddarm gehören.

Jede Art von Entzündung, Infektion oder Erkrankung eines der verschiedenen Organe im Bauchraum kann Bauchschmerzen verursachen. Der Schmerz im Unterleib kann großflächig sein oder auf einen bestimmten Bereich beschränkt sein. Welches Bauchorgan verletzt ist, hängt davon ab, wo die Beschwerden lokalisiert sind. Es kann zu kolikartigen, krampfartigen, brennenden, reißenden oder ziehenden Schmerzen kommen, die von der Person beobachtet werden.

URSACHE

  • Zu den Gründen für Magenschmerzen gehören:
  • Ischämie
  • Aneurysma
  • beschädigte Milz
  • Infektion der Harnwege
  • Cholezystitis
  • Erkrankung der gastroösophagealen Reflux-Entzündungskolitis
  • Blinddarmentzündung, Verstopfung des Darms
  • Anämie

Homöopathie bei Bauchschmerzen

Es gibt ein großes Potenzial für den Einsatz der Homöopathie zur Behandlung von Magenbeschwerden aus verschiedenen Gründen. Außer in Fällen, in denen eines der oben genannten kritischen Anzeichen vorliegt, die auf eine schwerwiegende Ursache hinweisen (akute Notfälle wie Blinddarmentzündung, perforiertes Magengeschwür, akuter Gallenstein, Koliken, Intussuszeption usw.), helfen homöopathische Arzneimittel bei Bauchschmerzen verschiedener Art und Ursachen wie Blähungen, Verstopfung, Gastritis, Magengeschwür, Nahrungsmittelunverträglichkeit, Nahrungsmittelallergien, Mageninfektion, Menstruationsbeschwerden usw.

Siehe auch  Homöopathisches Arzneimittel gegen Muttermale

Zur Behandlung solcher Notfälle sollte nur die Standardversorgung eingesetzt werden. Die Diagnose kann nur nach sorgfältiger Fallaufnahme und anschließender homöopathischer Behandlung gestellt werden können danach ausgewählt werden. Dies ist wichtig, um die Ursache von Bauchschmerzen auszuschließen und festzustellen, ob homöopathische Mittel eingenommen werden können oder nicht.

HOMÄOPATHISCHES ARZNEIMITTEL BEI BAUCHSCHMERZEN

ARGENTUM NITRICUM

Argentum nitricum ist ein homöopathisches Arzneimittel zur Linderung von Magenschmerzen. Silbernitrat ist ein anderer Name für Argentum nitricum. Diese Medikamente werden Personen verschrieben, deren Magenschmerzen durch Übersäuerung und Magengeschwüre verursacht werden. Menstruation und Schlafstörungen sind zwei weitere Gründe für Magenschmerzen.

Diese Medikamente werden typischerweise älteren Patienten verabreicht, die gebrechlicher und dünner sind. Menschen, die Magenbeschwerden und Erbrechen, ein Gefühl von Schwere im Magen, das sich wie ein Klumpen anfühlt, übermäßige Blähungen, Übelkeit, quälende und pochende Schmerzen, Schmerzen aufgrund eines Geschwürs oder starkes Aufstoßen verspüren, erhalten diese Art von Medikamenten. Aus diesem Grund erhalten Menschen diese Art von Medikamenten. Argentum nitricum kann zur Linderung von Magenschmerzen eingesetzt werden.

CARBO GEMÜSE

Ein weiteres homöopathisches Arzneimittel zur Behandlung von Magenschmerzen ist Carbo vegetabilis. Carbo vegetabilis wird auch als Pflanzenkohle bezeichnet. Menschen, die zusätzlich zu anderen Symptomen unter Magenschmerzen leiden, werden diese Medikamente verschrieben. Diese Medikamente helfen auch bei der Behandlung von Magenschmerzen, die durch Gallenblasensteine und Übersäuerung verursacht werden. Darüber hinaus hilft es bei der Linderung von Bauchmuskelschmerzen. Daher kann Carbo vegetabilis zur Linderung von Bauchschmerzen eingesetzt werden.

KOLOCYNTH

zur Behandlung von Bauchkrämpfen. Wenn jemand Schmerzen hat, wird er normalerweise durch Essen oder Trinken verschlimmert. Starker Druck, zweimaliges Bücken oder das Liegen auf dem Bauch können Linderung verschaffen. Darüber hinaus könnte der Bauch unangenehm und berührungsempfindlich sein. Gelegentlich kann Erbrechen mit Schmerzen einhergehen. Ebenfalls möglich ist ein aufgeblähter Bauch. Bei der Anwendung kann es zu Schmerzen im Oberbauch, im Bereich um den Nabel oder im Unterbauch kommen.

Siehe auch  Was ist Homöopathie? Homöopathische Medizin. Was sind die Nebenwirkungen und mehr?

MAGNESIUM PHOSPHORICUM

Magnesia Phos ist ein bekanntes Medikament für Situationen, in denen warme Kompressen auf den Magen Schmerzen lindern. Verwenden Sie dieses Medikament, wenn Ihre Magenbeschwerden oft krampfartig sind, aber auch einen klemmenden, kolikartigen, schneidenden oder stechenden Charakter haben können. Aufstoßen kann mit Schmerzen einhergehen.

Bei Bedarf verspüren neben warmen Anwendungen auch Heißgetränke und Druck auf den Magen Linderung. Dies wird bei gasinduzierten Koliken bei Kleinkindern und Neugeborenen dringend empfohlen. Dieses Medikament kann für Frauen mit Schmerzen im Unterleib sehr hilfreich sein Krämpfe während ihrer Periode.

NUX VOMICA

Wer nach dem Essen Bauchschmerzen verspürt, kann von diesem Medikament sehr profitieren. Der Schmerz kann pochend, krampfhaft, kneifend, brennend, stechend, eng oder einengend sein. Manchmal bekommen sie ausstrahlende Schmerzen vom Bauch bis zur Schulter. Darüber hinaus verspüren die Menschen Gewicht und Hitze im Bauch. In der Mitte des Oberbauchs, in der Magengegend, kann es zu Schwellungen und Druckempfindlichkeit kommen.

Sie könnten ihre Probleme mit der anhaltenden Verstopfung besprechen. Sie verspüren ständig das Verlangen, Stuhlgang zu haben, obwohl dies zwecklos ist. Doch obwohl sie den ganzen Tag über so viele Stuhlgänge haben, ist ihr Stuhlgang immer noch nicht ausreichend.

ARSEN-ALBUM

Das Bei Brennen im Unterleib kann ein homöopathisches Mittel sehr hilfreich sein. Leute die Menschen, die dieses Medikament häufig benötigen, vergleichen ihr starkes Magenbrennen zu heißen Kohlen. Darüber hinaus kann Erbrochenes vorhanden sein. Weicher Stuhlgang ist eine weitere Manifestation der oben genannten Symptome. Bei Magenschmerzen wird es dringend empfohlen, wenn Gastritis, Magengeschwüre, Lebensmittelvergiftungen und Hepatitis vorliegen.

Siehe auch  Homöopathisches Arzneimittel bei Leistenbruch

Lesen Sie auch

Dr. Aabru
Dr. Aabru

Ich bin Aabru Butt, eine versierte Autorin und leidenschaftliche Verfechterin ganzheitlicher Heilung. Meine Reise hat mich zu einem BHMS-Abschluss am SRI GURUNANK DEV HOMEOPATHIC MEDICAL COLLEGE AND HOSPITAL geführt, wo ich ein tiefes Verständnis der homöopathischen Medizin entwickelt habe. Mein Schreiben spiegelt eine harmonische Mischung aus praktischer Erfahrung und akademischem Fachwissen wider und verdeutlicht mein Engagement für die Bereitstellung präziser und aufschlussreicher Informationen.